Reloaded Festival 2021

Als Podium für die Musikvereine des Landkreises ging in diesem Jahr erstmals das Reloaded Festival an der Thülsfelder Talsperre als Life-Openair an den Start.

Am 25. September folgten fünf Vereine der Einladung der Kreismusikschule und nutzten die Gelegenheit, ihren ersten Auftritt nach der coronabedingten Zwangspause, öffentlichkeitswirksam in Szene zu setzen.

Die Jugendorchester der Musikvereine aus Molbergen, Peheim, Garrel und Essen, wie auch der Cloppenburger Kinderchor, boten den gesamten Nachmittag über beste musikalische Unterhaltung. 

Den vielen Besucher, die teils gezielt zum Festival gekommen waren, teils aber auch spontan ihren Wochenendausflug um eine musikalische Rast bereicherten, wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, das durch Beiträge des Blechbläserquartetts und der Groovy Foovy Band der Kreismusikschule abgerundet wurde.

Den glanzvollen Abschluss setzte am Abend schließlich das Jazz Orchester des Landkreises Cloppenburg unter der Leitung von Jan-Erik Bredehorst, mit einem begeisternden Finale.

Das Openair hat allerdings nur der Startschuss für weitere Konzerte der Chöre und Orchester, „zu Hause“ gegeben.

Um die Nachwuchsgewinnung gezielt zu fördern, bietet die Kreismusikschule den Vereinen ihre Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung der einzelnen Konzerte vor Ort in ihren Städten und Gemeinden an. Dieses Projekt wurde denn auch für das Förderprogramm „Landmusik“ des Deutschen Musikrates ausgewählt. Fördermittel dieses Programms werden beispielsweise genutzt für Probenangebote mit Lehrern der Kreismusikschule oder dem Anfertigen von Arrangements für „Mitmachkonzerte“.

Anfragen hierzu können noch bis zum Ende des Jahres auch von den Orchestern und Chören gestellt werden, die nicht am Open Air an der Thülsfelder Talsperre teilgenommen haben.